IPV Prämienverbilligung Krankenkasse

Zuständige Abteilung: Gesellschaft
Verantwortlich: Tiricola, Tara

Zuständig für die Individuelle Prämienverbilligung (IPV) ist die Sozialversicherungsanstalt des Kantons Zürich (SVA). Für den Vollzug der IPV werden die Berechtigten von den Gemeinden ermittelt. Die Antragsteller sind für die Richtigkeit der gemeldeten Daten verantwortlich. Die Gemeinde meldet der SVA die massgebenden persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse zur Berechnung (Bezugsberechtigung nach ordentlichem Steuerregister). Der IPV-Anspruch wird grundsätzlich an die Krankenkassen der Versicherten ausbezahlt.

Anspruchsberechtigung
Die Kriterien für einen Anspruch auf Prämienverbilligung werden jedes Jahr angepasst. Aktuelle Merkblätter und weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Sozialversicherungsanstalt des Kantons Zürich .

Hinweis: Bei Personen, die Ergänzungsleistungen oder Beihilfen zur AHV/IV beziehen, werden die Prämien der obligatorischen Krankenversicherung direkt über diese Leistungen verbilligt. Deshalb erhalten sie keine separate Prämienverbilligung.

www.svazuerich.ch

zur Übersicht


Gedruckt am 19.10.2019 09:10:13