Baubewilligungsverfahren

Zuständige Abteilung: Bau und Infrastruktur
Verantwortlich: Andermatt, Urs

Baugesuch

Eine Baubewilligung ist erforderlich für die Errichtung, Änderung und Nutzung von Bauten und Anlagen sowie die Beseitigung von Gebäuden in Kernzonen (§ 309 PBG).

Baugesuchsunterlagen
Für Bauvorhaben sind in der Regel folgende Pläne und Unterlagen erforderlich (§ 3 BVV):

Baugesuchsformulare (3fach)
• Aktueller Katasterplan mit eingetragenen Baulinien und eingezeichnetem Bauvorhaben
• Aktueller Grundbuchauszug (erhältlich beim Notariat, Grundbuch- und Konkursamt Embrach)
• Projektpläne wie Grundrisse, Ansichten, Schnitte (3fach)

In den Plänen sind abzubrechende Teile gelb und neue Teile rot anzulegen (§ 4 BVV). Je nach Art und Lage des Bauvorhabens sind weitere Unterlagen notwendig (§ 5 BVV). Das Baugesuch und sämtliche Unterlagen sind zu datieren und von der Bauherrschaft, dem Grundeigentümer und dem Projektverfasser zu unterzeichnen (§ 6 BVV ). Sämtliche Gesuchsunterlagen sind anschliessend dem Bau und Werksekretariat einreichen.

Weitere Links
Zürcher Gesetzessammlungen zum Thema Bau
Förderbeiträge im Kanton Zürich

Preis: gratis


zur Übersicht


Gedruckt am 01.12.2021 07:18:24